Schaffhauser Regierung fordert Vorteile für Geimpfte und Genesene

175
SHARES
1.6k
VIEWS

Die Schaffhauser Regierung verlangt klare Vorteile für geimpfte und genesene Personen, um die Impfquote in der Schweiz zu steigern. Wie die «Schaffhauser Nachrichten» berichten, schlägt die Kantonsregierung eine 2G-Regel vor: Nur Geimpfte und von Corona Genesene sollen Zutritt zu bestimmten Veranstaltungen oder Gebäuden erhalten.

Eine solche Regel lehnt der Bund bislang ab. Für ihn ist es nicht zielführend, wenn nur noch Leute ein Covid-Zertifikat erhalten, die nachweislich eine Corona-Ansteckung durchgemacht haben oder vollständig geimpft sind.

Quelle: Blick

Related Posts

Recommended

Recent News

Highlights

Trending

Welcome Back!

Login to your account below

Retrieve your password

Please enter your username or email address to reset your password.